Kulturanlass 2012, Samstag, 06.10.12 in Bern

Am 06. Oktober fand an einem unglaublich schönen Altweibersommertag der Kulturanlass 2012 in Bern statt.

Nach der Begrüssung am Hauptbahnhof fuhren wir mit Tram und Gurtenbähnli auf den Berner Hausberg. Da man von diesem Punkt die "Skyline" der Bundesstadt und auch das Alpenpanorama, mit unter anderem Eiger, Mönch und Jungfrau perfekt geniessen kann, war dieser Abstecher gerechtfertigt. Der 22.5 m hohe, hölzerne Aussichtsturm hinter dem Restaurant verbessert die Aussicht auf das UNESCO-Welterbe der mittelalterlichen Berner Altstadt und die Umgebung.

Panoramabild mit Eiger, Mönch und Jungfrau


Nach einer Stärkung ging es zu Fuss der Aare entlang Richtung Innenstadt. Mit der zweitkürzesten Standseilbahn in Europa, dem Marzilibähnli, fuhren wir in die Innenstadt. Da der Organisator des Kulturanlasses als Heimat- und Heimwehberner viele Jahre in der Stadt gewohnt hatte, führte er die Stadtführung selber durch. Vom Bundesplatz ging die Führung via Bundesplattform, Casino, Münsterplatz und -plattform, Junkerngasse runter zum Bärengraben.


Wie geplant genossen auch die Wappentiere das wunderschöne Wetter und spielten in der Aare. Nach einer kurzen Stärkung im alten Tramdepot, nahmen wir den zweiten Teil der Stadtbesichtigung unter die Füsse. Untertorbrücke, Nydeggstalden, Rathaus, Einsteinhaus, Zytglogge waren nur einige Etappen der Führung. Als Höhepunkt besuchten wir gegen Abend die offizielle Führung im umgebauten Bundeshaus. Das Parlamentsgebäude ist definitiv jedes Mal ein Besuch wert.

An der Berner "Front" (Restaurantzeile auf dem Bärenplatz) beim Abendessen liessen wir den Tag langsam zu Ende gehen. Als letzter Programmpunkt beobachteten wir aber noch den Start des 100km Marschs der Flab Offiziersschule aus Emmen am Bärengraben, bevor wir uns alle wieder auf den Heimweg machten.

Das Bundeshaus von der Aare aus

Bilder: Lt Wyrsch Michael